Un Giorno a Eataly (ital. 9'45'')


Embed: 

Der berühmte Kameramann Michael Ballhaus drehte 2007 mit Studenten der Universität für Gastronomische Wissenschaften in Pollenzo einen Film über "Eataly", den Slow-Food-Megastore in Turin, wo auf 14.000 Quadratmetern in der ehemaligen Wermutfabrik Carpano die besten und saubersten Produkte zu fairen Preisen angeboten werden und auch in mehreren kleinen Restaurants verkostet werden können.

Quelle: Slow Food Deutschland

 

4
(1 vote)

Eataly - was wäre Italien ohne Küche...

4

 claclac

Die besten und fleissigsten Köchinnen und Lehrmeisterinen Italiens sind bis heute die nonnas, selten auch nonnos (!), die an Sonntagen in aller Frühe aufstehen und für die (grande) famiglia antipasti, primi, secondi, contorni und dolci kochen und mit bestem vino auftischen - tutto fatto in casa. Sie kennen oft alle regionalen Spezialitäten, alte Familienrezepte und Tricks und wissen viel über Pflanzen, deren Nähr- und Wirkstoffe. Diese Alltagskultur mit dem traditionellen mercato, der trattoria und der cucina  als professionelle Gastroschule zu pflegen und weiterzugeben ist eine wunderbare Idee. Eataly ist für meine nächste Reise nach Turin gebucht. Buon appetito!

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

 

 

umweltspiele.ch